Preflop Poker

Preflop Poker

Preflop Poker Strategie

Preflop Poker ist wohl einer der wichtigsten Abschnitte im Pokerspiel. Der Preflop ist der Augenblick im Poker, in welchen man seine zwei Karten bekommen hat und dementsprechend die erste Setzrunde (Betting Round) begonnen hat.

Lerne wie man vor dem Flop Poker spielen sollte!

In diesem Beitrag werdet ihr lernen, wie man in der Preflop-Phase spielt, wie ihr eurer Pokerblatt bewerten könnt und wie die Position am Poker Tisch die Spielweise verändert.
Achtung: Diese Strategie, wie man vor dem Flop spielen sollte, ist insbesondere für Cash Games gedacht und entspricht eine Tight-Aggressive Pokerspielweise!

Position am Tisch

Die Position am Tisch besagt im Grunde, wie viele Spieler noch vor und nach dir im Spiel (also noch Karten in der Hand haben) sind. Logischerweise ist deine Poker Hand stärker, falls weniger Spieler noch in der Runde sind, da die Wahrscheinlichkeit, dass Jemand nach dir bessere Karten hält, höher ist.

Eine wichtige Merkregel für den Anfang in Texas Hold’em wäre, dass je früher deine Position am Poker Tisch ist, desto stärker sollte dein Blatt sein.

Die Position stellt man fest, indem man die Anzahl an Personen nach dem Button zählt. Eine einfache Übersicht über der Position im Poker, kann man von der folgenden Abbildung kriegen.

Position am Poker Tisch

Die vier Positionsgruppen am Poker Tisch

Schon von der farblichen Unterteilung der Sitzplätze kann man vier verschiedene Gruppen feststellen:

  • 2 Blind-Positionen – Das sind die Spieler, welche Blinds bezahlt haben. Zuerst kommt der Spieler neben dem Kartendealer, also der Small Blind und dann der Big Blind. Diese müssen immer vor jeden Handeln, außer in der Preflop-Phase.
  • 3 frühe oder auch Early Positionen genannt – Das sind die drei Spieler nach den Blinds. Diese müssen in der Preflop-Phase zuerst handeln.
  • 3 mittlere Positionen oder auch Middle Position – Die drei Personen, welche nach den früheren Positionen kommen.
  • 2 späte Positionen bzw. Late Position – Haben die letzten zwei Spieler in der Runde. Diese müssen immer erst zum Schluss handeln.

Schlussendlich sollte euch also schon klar sein, dass sich die Positionen am Poker Tisch nach der Position des Dealers aka. Kartengebers beziehen.

Was passiert aber mit den oben beschrieben Positionen, wenn jemand den Tisch verlässt?

Falls ein Spieler den Pokertisch verlässt, wird eine frühe Position gestrichen. Falls eine zweite Person das Spiel verlässt, wird eine weitere frühe Position gestrichen. Analog wird das Verfahren weitergemacht.

Welche Poker Karten sind spielbar?

Eine sehr legitime Frage und Überlegung ist in der Preflop-Phase, eben welche Karten man spielen sollte.
Das nächste was wir euch von PokerGorillas.de beibringen werden ist, wie ihr am sichersten Geld an den Poker Tischen gewinnen könnt! Das Diagramm ist insbesondere für Anfänger und für die kleinen Poker Limits (Low-Limits) perfekt geeignet!
Wir garantieren eine spürbare Verbesserung eures Poker Spieles.

Die Tabelle verbindet drei essentielle Informationen in der Preflop-Phase:

  1. Deine zwei Startkarten
  2. Deine Position am Poker Tisch
  3. Was die Gegner vor dir gemacht haben

Nur von diesen drei Bedingungen ist unser Spiel und Entscheidung in der Preflop-Pokerphase abhängig. Dieses Pokerchart ist auch als Bild hier zu finden.
Poker Tipp: Druckt dieses Bild aus und gebt es neben eurem Computer, um es langsam zu studieren und zu lernen. Außerdem müsst ihr so nicht die ganze Zeit zu dieser Seite wechseln, während ihr euch in einem Poker Spiel befindet.

Die folgende Tabelle dient dazu, einen Überblick über den spielbaren Händen im Poker zu machen.

Sehr starke Hände: AA, KK, QQ / AKs, AKo

Aktionen der Gegner vor euch


Frühe Position Mittlere PositionSpäte PositionSmall BlindBig Blind
Es ist egal, was eure Gegner machen.

IMMER ERHÖHEN! (RAISEN)

Starke Hände: JJ, TT, 99 / AQs, AQo, AJs
Aktionen der Gegner vor euchFrühe Position Mittlere PositionSpäte PositionSmall BlindBig Blind
Alle steigen aus.
Erhöhen
Einer geht mit.
Erhöhen
Zwei oder mehrere gehen mit.
Erhöhen
Genau einer erhöht und niemand geht mit.Aussteigen
Erhöhen
Genau einer erhöht und mindestens einer geht mit.
Mitgehen
Mittelstarke Hände: AJo, ATs, ATo, KQs, KQo
Aktionen der Gegner vor euchFrühe Position Mittlere PositionSpäte PositionSmall BlindBig Blind
Alle steigen aus.Aussteigen
Erhöhen
Einer geht mit.Aussteigen
Erhöhen
Zwei oder mehrere gehen mit.Aussteigen
Erhöhen
Genau einer erhöht und niemand geht mit.
Aussteigen
Mitgehen
Genau einer erhöht und mindestens einer geht mit.
Aussteigen (KQs gehen mit)
Mitgehen
Starke Spekulative Hände: Von 88 bis 22 / KJs, KTs, QJs, QTs, JTs, T9s
Aktionen der Gegner vor euchFrühe Position Mittlere PositionSpäte PositionSmall BlindBig Blind
Alle steigen aus.
Aussteigen
Erhöhen
Einer geht mit.
Aussteigen
Mitgehen
Schieben
Zwei oder mehrere gehen mit.
Mitgehen
Schieben
Genau einer erhöht und niemand geht mit.
Aussteigen
Mitgehen
Genau einer erhöht und mindestens einer geht mit.
Mitgehen
Gemischte Hände: KJo, KTo, QJo, QTo, JTo / Von A9s bis A2s, K9s, 87s, 98s
Aktionen der Gegner vor euchFrühe Position Mittlere PositionSpäte PositionSmall BlindBig Blind
Alle steigen aus.AussteigenAussteigenErhöhenErhöhenErhöhen
Einer geht mit.AussteigenAussteigenAussteigenMitgehenSchieben
Zwei oder mehrere gehen mit.AussteigenAussteigenMitgehenMitgehenSchieben
Genau einer erhöht und niemand geht mit.AussteigenAussteigenAussteigenAussteigenAussteigen
Genau einer erhöht und mindestens einer geht mit.AussteigenAussteigenAussteigenAussteigenAussteigen

Außerdem drei weitere Merkregeln:

  • Mehr als ein Gegner haben vor dir hat erhöht: Du foldest alle Kartenhänden weg, außer AA, KK, QQ, AKs, AKo (mit diesen Händen erhöhst du!)
  • Nach dir gab es nur eine Erhöhung: Du gehst die Erhöhung mit jeder Hand mit (call), mit welcher du schon eingestiegen bist. Mit den AA, KK, QQ, AKs, AKo Karten erhöst du sogar.
  • Nach dir gab es mehr als eine Erhöhung: Du callst den Raise mit JJ, TT, 99, AQs, AQo, AJs. Mit AA, KK, QQ, AKs, AKo erhöhst du wieder.

Diese Poker Strategie beziehungsweise dieser Poker Spielstil wird oft in der Literatur als Tight-Aggressive bezeichnet. Mit der Tight-Aggressive Spielweise ist wohl die sicherste und einfachste Spielweise im Internet Poker Geld zu machen!

Wie arbeite ich mit der Pokertabelle?

Am Anfang könnte euch diese Tabelle kompliziert und unlogisch vorkommen, aber ihr dürft trotzdem nicht aufgaben, da dieser echt der einfachste und sicherste Pokerstil ist!

Um schnell und effizient die Preflop-Poker-Anleitung nutzen zu können, musst du auf drei Sachen achten, beziehungsweise sich drei Fragen stellen:

  1. In welcher Handgruppe werden meine Karten zugeteilt?
  2. Wie ihr auf der Tabelle beobachten könnt, haben wir die möglichen spielbaren anfangs Pokerhänden in fünf verschiedene Kategorien (welche jeweils mit einer blauen Farbe auf der Tabelle gekennzeichnet sind), je nach ihrer Stärke, unterteilt.

  3. Was haben meine Gegner bis jetzt getan?
  4. Diese Frage/Antwort wird in der ersten Spalte gegeben und besagt beispielsweise, dass bis jetzt alle Gegner ausgestiegen sind.

  5. Was soll ich jetzt tun?

Nachdem du jetzt weißt, in welcher Handgruppe du dich befindest und was deine Gegner bis jetzt gemacht haben, musst du nur noch in der zweiten bis sechsten Spalte einfach je nach deiner Position ablesen, was du zu tun hast.