Double Up

Turniere im “Double Up” Modus

Was ist ein Double Up SnG?

Double up SnG sind Turniere, die eigentlich exakt so funktionieren wie normale SnG Turniere mit dem einzigen Unterschied in der Bezahlungsstruktur

Wie ein gewöhnliches SnG, beginnt das Turnier wenn der Tisch mit der entsprechenden Spielerzahl besetzt ist. Im Double up SnG werden am Ende die Hälfte der Spieler (bei 8 Teilnehmern, also 4) etwas Gewinnen, und die andere hälfte komplett leer ausgehen.

Lassen Sie uns als Beispiel ein 8Spieler SnG Double up $2 nehmen. In diesem Fall ist das Turnier dann zu Ende, wenn es 4 Spieler gibt, die noch übrig sind und die dann den buy-in der 4 Verlierer gewinnen, die also je $4 empfangen!

Was sollte ich vor einem Double Up SnG Spiel wissen

  •  Es ist unwichtig welchen Platz sie erreichen, solange sie die Gewinnzone erreichen
  • Double Up SnG sind relativ risikoarm und lohnen sich für low risk bankroll building Systeme!
  • Der Gewinn beträgt immer das doppelte ihres Buy-In (bei 2$ also 4$)

Strategie bei einem Double Up SnG

(Wir gehen von 10 Spielern aus, die Strategie ändert sich aber nicht bei einer anderen Anzahl)
Da wie schon gesagt, bei Double Up SnG’s immer die Hälfte aller Spieler gewinnt, ist es Wichtig seine Strategie dementsprechend zu ändern, es ist vor allem zu verdeutlichen, das bei diesen Turnieren der “Chip-Leader” genauso viel gewinnt wie am Ende der “Letzte Gewinner”.

Daher hier die 5 Wichtigstens Tipps bei einem Double Up SnG:

Spielen sie tight

Anders als bei normalen SnG’s, wo sie vor allem unter die Top 3 kommen wollen, und danach gewinnen, ist bei Double Up SnG’s das entscheidene die Hälfte der Spieler zu “überleben”.
Daher gibt es keinerlei Grund in der Anfangsphase eines Double Up SnG aggressiv zu spielen, wartet lieber ab bis eure Gegner sich gegenseitig erledigen.

 

Spielt Push / Fold Poker nahe an der Bubble

Wenn ihr nur noch ca. 8-10 Blinds übrig habt, müsst ihr eure Strategie der Situation dramatisch anpassen.
Ihr wollt ab jetzt (ja wirklich schon jetzt!) für Situationen Ausschau halten um all-in zu gehen, in Double Up SnG ist es oft unwahrscheinlich das eure Gegner es riskieren mehr als nötig zu callen, und ihre Chips zu riskieren, da sie meist auch bis zu einem gewissen Punkt auch sehr tight spielen werden.

Achtete also auf wirklich starke Hände, ohne möglicher “openers” im Pot gegen dich, ab ca. 6 Blinds reichen hier auch schon jegliche 2 Karten, solange noch niemand im Pot ist.

 

Spielt loose und aggressiv an der Bubble, sofern notwendig

Wenn ihr einer der Chip-Leader seid, dann braucht ihr natürlich nicht euern Stack zu riskieren.
Solltet ihr allerdings einer der kleinen Stacks sein, dann spielt aggressiver und versucht euch die medium stacks zu holen, das wunderbare des Double Up SnG ist hier, das keiner auf dem 6 Platz landen möchte, und sie alle samt daher wenig riskieren.
Das bedeutet, wenn ihr aber selber in der Gefahr schebt jetzt vlt als 6 rauszufliegen, gibt es keinen Grund nicht euren Stack in die Mitte zu werfen und die medium Stacks zu zwingen mitzugehen, oder sich sonst leer zu buyen.
Geht bei diesen Mannövern aber immer den big stacks aus dem Weg!

Vermeidet die Bubble!

Wie bereits erwähnt, was ihr auf keinen Fall wollt ist als 6 rauszufliegen.
Beachtet das sobald nur noch 6 Spieler im Rennen sind, der Druck auf die zwei kleinsten Stack unglaublich hoch ist sich leer zu kaufen.

Wenn ihr also selbst ein short stack seid, achtet auf eure Position, und überlegt euch einen Plan.Vor allem von den aggressiven Big Stacks solltet ihr jetzt die Positionen genau im Auge behalten, den wenn ihr am Big Blind seid und der aggressiv Big Stack am button, dann lastet auf euch immer der größte Druck, selbst wenn ihr den anderen short stack out chipped habt.

Entscheidet euch, ob ihr den ersten Zug machen wollt, oder es dem anderen short stack überlasst.

Wie auch immer ihr euch entscheidet, es ist unglaublich gefährlich in dieser Situation zu zu lassen das euer Stack kleiner als 4-5 big blinds wird. Wenn man dies beachtet, sollte man noch erwähnen das Double Up SnG einer der wenigen Typen der SnG Turniere sind, bei dem es ab und zu in Ordnung geht selbst zu folden und off zu blinden, wenn es dem shorter stack genauso ergeht.
Aber um für solche Situationen die besten Entscheidungen zu treffen, ist es am Wichtigsten ihr sammelt etwas Erfahrung.

 

Vermeidet den Big Stack

Immer wenn ihr in einem Double Up SnG eine Hand mitspielt, solltet ihr versuchen der Spieler mit dem größen chip stack zu sein, leider schränkt diese Vorgehensweise (solange man nicht selber der chip leader ist) auch die Hände ein, die ihr Spielen solltet.

Der Grund warum ihr den big stack aus dem Weg gehen wollt ist, das der Druck in einem Double Up SnG rauszufliegen höher ist, als bei einem normalen SnG.
Was logischer Weise bedeutet, das der large stack in jeglichen Konfrontaionen einen Vorteil hat, auch wenn dieser Vorteil durch eine starke Hand natürlich zu nichte gemacht werden kann.

Das sollte man vor allem beachten, wenn ihr an der bubble seid, oder kurz davor. Wenn ihr ein short stack seid, und ihr für all-in ausschau haltet, um blinds zu klauen, geht auf jedenfall dem big stack aus dem weg, außer eure Hand ist stark genug für einen showdown.

 

Ich hoffe diese Tipps helfen euch, und wünsche euch viel Erfolg & Spaß bei eurer nächsten Runde Double Up SnG!